3. Saxophoncamp
Teilnehmer*innen des 3. Saxophoncamps (Oktober 2020)

4. Saxophoncamp in Bad Fredeburg (26.11. - 28.11.21)

Das Saxophoncamp ein Wochenend Workshop für Jazz und Improvisation;
beginnt Freitags am späten Nachmittag und endet am Sonntag Mittag mit der Abschlusspräsentation.

Voraussetzungen:
– mehrjährige Spielerfahrung
– Notenlesen
– Erfahrungen in Combo- oder Bigbandspiel sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung
– alle Töne im regulären Tonumfangs des Saxophons sollten problemlos spielbar sein (klein Bb bis F“‘)
– Vorkenntnisse in der Improvisation werden nicht zwingend vorausgestzt

Inhalte:

Das Zentrum des Workshops bilden die Ensemblestunden.
Hier werden in 2 Gruppen zwei bis drei Arrangements erarbeitet und geprobt.
Dabei werden die Themen der Gestaltung, Phrasierung, Dynamik, etc. genauso betrachtet, wie auch die Funktionsanalyse und die verschiedenen Wege und Strategien zur Improvisation. 
Gerade beim Aspekt der Improvisation gehen wir individuell auf den aktuellen Stand der Teilnehmer ein und zeigen verschiedene Möglichkeiten der Improvisation, für absolute Anfänger, genauso wie für ambitionierte und fortgeschrittene Spieler

Es steht während des gesamten Workshop begleitend eine Rhythmusgruppe zur Verfügung.

Zusätzlich zur Ensemblearbeit und den Sessions wird es separate Angebote geben zu Themengebieten wie z.B:
– Musiktheorie / Harmonielehre
– richtig Üben, aber wie? Üben, auch unter Einbeziehung neuer Medien/Apps.
– separate Rhythmik und Timing – Übeeinheiten
Außerdem gibt es wechselnde Module zu interessanten Themen rund ums Saxophon wie beispielsweise Mikrofonierung und Verwendung von Effektgeräten, auswendigspielen, Soundübungen,

Diese Module werden wir Euren Bedürfnissen und Interessen anpassen und für jedes Saxophoncamp neu formulieren.

Darüber hinaus schreibt uns jeder Teilnehmer bei der Anmeldung zum Workshop, seine persönlichen 5 Lieblingsstandards oder Musikstücke. Aus dieser Liste stellen wir dann die Titel für die Ensemblestunden zusammen.
Darüber hinaus sind einige der Titel auch Grundlage für die abendlichen Jam Sessions.

Die Titelliste für die Jam Session und die Noten für die Ensemblestunden erhalten die Teilnehmer ca. einen Monat vor Workshopbeginn.

Preise:
Die Kursgebühr beträgt 250,-€ pro Teilnehmer*in und beinhaltet folgende Leistungen:
– 2 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).
– 7 verschiedene Module, die vormittags, nachmittags und abends stattfinden
– Unterricht in Kleingruppen, maximal 6-8 Personen pro Gruppe
– täglich Jam Sessions am Abend
– Abschlusspräsentation

Hier der Link zur Musikakademie Südwestfalen / Bad Fredeburg

Stellt bei Bedarf gerne Eure inhaltlichen Fragen an Katrin (info@katrinscherer.de